KARON.DE > Auf dem Pfad der Industrie 4.0 - 1/3
Auf dem Pfad der Industrie 4.0 (1)

Effiziente Wartung und mobile Instandhaltung in Produktionswerken

Für einen Reifenhersteller haben Berater der KARŌN eine individuelle Lösung zur Wartung und mobilen Instandhaltung von Produktionsanlagen entwickelt.

 

Die Aufgabe

Eine effiziente Wartung und mobile Instandhaltung von Produktionsanlagen nutzt nicht nur dem relativ kleinen Kreis technischer Spezialisten, sondern jedem Maschinenbediener und –benutzer. Letzlich ermöglichen weniger bzw. kürzere Störungen in der Produktion ein effizienteres Arbeiten für nahezu alle Werks-Mitarbeiter.

Berater der KARŌN haben für die konzernweite Nutzung der einheitlichen Lösung gleich mehrere Bausteine zusammengebracht:

(1) Vereinheitlichung und Verschlankung der Prozesse und Strukturen
(2) Nutzung einer Standardsoftware mit Anpassung an die indivduellen Kunden-Bedürfnisse

Das Ziel ist eine Komplettlösung, die diese Bausteine unter einer modernen Bedienoberfläche vereint.

 

Die Herausforderung

Das SAP-Modul PM (Plant Maintenance) wird zwar in allen Werken eingesetzt, die Art und Weise der Nutzung ist jedoch unterschiedlich ausgeprägt. Erfahrungen im Betrieb zeigen wichtige Optimierungsmöglichkeiten:

- Aufträge für Werks-Maschinen beinhalten zu wenig Informationen um anfallende Arbeiten sinnvoll zu priorisieren. Der Ausfall eines unwichtigen Lämpchens taucht mit derselben Priorität im Arbeitsvorrat des Instandhalters auf, wie ein Komplettausfall der Maschine.

 -Weiter ist die Pflege der Wartungspläne aufwändig und sehr unübersichtlich. Der Anwender muss mehrere Programme nutzen und durch zahlreiche SAP Masken navigieren. Die extreme Klicktiefe und großen Freiheitsgrade machen die Anwendung hoch komplex, fehleranfällig und für Gelegenheitsnutzer nahezu unbrauchbar.

Die neue schlanke Komplettlösung soll dem entgegen wirken und weltweit in den Werken eingeführt werden.