KARON.DE > Damit der Vorhang sich wieder öffnen kann – wir karōnen uns
Damit der Vorhang sich wieder öffnen kann – wir karōnen uns

 

Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff. Besonders die Kultur ist von den Folgen der Ausbreitung stark betroffen - ob Veranstaltungen, Konzerte oder Ausstellungen viele Events und Vorstellungen fallen aus. In ganz Deutschland kommt die Theaterwelt zum Erliegen.

Dabei kommt gerade der Kultur eine gesellschaftlich zentrale Rolle zu. Sie ist der Ausdruck des menschlichen Daseins. Kultur schafft Neues, gibt Inspiration und bietet Unterhaltung. Oder wie unser Geschäftsführer zu sagen pflegt: „die Kultur ist der Spiegel der Gesellschaft“.

Wir wollen nicht dabei zusehen wie dieses Spiegelbild verblasst. In den vergangenen Jahren haben wir unseren Kunden und Partnern einen kleinen Adventsgruß zukommen lassen. In diesem Jahr, in dem alles anders ist als sonst, haben wir uns dazu entschieden stattdessen zwei Vereine an unserem Standort in Südwestfalen mit einer Spende zu unterstützen. In den nächsten Wochen werden wir mehr zu den beiden Organisationen berichten.

Getreu unserem Motto: Wir karōnen uns, zeigen wir Solidarität indem wir in Theater & Kultur denjenigen Unterstützung anbieten, die es in dieser Zeit besonders hart trifft. Denn Kultur muss erhalten werden. Damit sie weiter Faszination und Begeisterung bietet. Und Farbe in unser Leben bringt.